updated_1291

12.02.2019

Zum 75. Geburtstag unserer 1020.42-6

 Nachdem die 1020.42 als E 94 104 am 24. August 1943 eine Probefahrt von München Hbf nach Brenner absolviert hatte, bescheinigte das Maschinenamt München am 23. Oktober 1943 die Inbetriebsetzung der Lokomotive und veranlasste die Überstellung nach Bludenz, wo sie während genau 75 Jahren beheimatet war.

Wegen Umbau der Werkstätte Bludenz musste unsere 1020, die 1180 und die 1670 des Vereins “Historische Elektrolokomotiven Bludenz” (HEB) im Herbst 2018 unverhofft weichen. Es wird immer noch nach Lösungen gesucht. Vorübergehend sind alle drei Loks und die Wagen in Wolfurt hinterstellt. Auch die vorgesehene Jubiläumsfahrt mit der 1020.042-6 musste in der Folge vorläufig gestrichen werden.

Nun bietet sich aber die Gelegenheit, in Partnerschaft mit Schweizer Vereinen mit der 1020 nochmals über den Gotthard zu fahren. Somit könnte das 75. Jubiläum einen würdigen Abschluss finden und gleichzeitig ein Wunsch vieler Eisenbahnfreunde  erfüllt werden:

 

Reiseroute des Sonderzugs mit den Kurswagen des Vereins 1020.042-6:

Sonderzug mit Lok 1020.042-6 ab Feldkirch via Buchs SG – Sargans – Biberbrugg nach Arth-Goldau. Weiter in Doppeltraktion mit Ae 6/6 11407 via Gotthardbergstrecke nach Luino. Rückfahrt via Zürich – St. Margrethen.

Download des provisorischen Programms mit Anmeldetalon im PDF-Format.

Online-Buchung für die Sonderfahrt über den Gotthard in den Tessin.

Ticino2

Verein 1020.042-6